Was ist ein Roman?

Der Roman ist eine literarische Gattung der erzählenden Prosa (Texte der Prosa sind nicht durch Reime, Verse oder Rhythmus gebunden). Romane handeln typischerweise vom Schicksal einer Person oder einer Gruppe von Menschen. Dieses Schicksal wird mehr oder weniger ausschweifend und in weit ausgesponnenen Zusammenhängen geschildert.


Wesentliche Merkmale eines Romans

  • Großer Umfang.
  • Mehrsträngige und komplexe Handlung.
  • Umfangreiches Figurenenensemble.

Romangattungen

Der Roman ist eine sehr facettenreiche Textsorte. Thema und Stil können sehr unterschiedlich sein. Im Folgenden stellen wir verschiedene Romangattungen vor. Die Definitionen sind in alphabetischer Reihenfolge gelistet.

Abenteuerroman

Ein (volkstümlicher) Roman, in dem ein Held viele Abenteuer zu bestehen hat.

Agentenroman

Ein Roman, der die Tätigkeiten von Agenten zum Thema hat.

Autobiographischer Roman

Eine Roman, in dem das Leben des Autors im Mittelpunkt steht.

Bewusstseinsroman

Ein Roman, in dem Bewusstseinszustände, Gedanken, Erinnerungen und Assoziation im Mittelpunkt stehen und äußere Handlungen dominieren.

Bildungsroman

Ein Roman, der die geistige und charakterliche Entwicklung des Helden darstellt.

Briefroman

Ein Roman, der ausschließlich oder überwiegend aus fingierten (erfundenen) Briefen besteht. Briefromane erlauben eine intensive Darstellung von Gedankengängen und geistigen Entwicklungen aus der Ich-Perspektive. Ein berühmtes Beispiel ist Johann Wolfgang von Goethes Briefroman »Die Leiden des jungen Werther«.

Detektivroman

In einem Detektivroman steht die Aufdeckung eines Verbrechens durch einen Detektiv im Mittelpunkt.

Entwicklungsroman

Ein Roman, in dem die geistige Entwicklung eines (jungen) Menschen im Mittelpunkt. Vgl. auch Bildungsroman.

Erziehungsroman

Ein Erziehungsroman stellt die Erziehung eines jungen Menschen dar.

Fantasyroman

Ein Roman, der von magischen, geheimnisvollen, zauberhaften Traumwelten handelt. Die Themen ähneln denen von Mythen, Märchen, Sagen.

Gegenwartsroman

Ein Roman über ein Thema der unmittelbaren Gegenwart.

Gesellschaftsroman

Ein Gesellschaftsroman schildert das gesellschaftliche Leben einer bestimmten Epoche.

Gothic Novel

Englische Variante eines Schauerromans. Das Genre der Gothic Novel entstand in der Frühromantik. Typisch sind unheimliche Schauplätze realistische Darstellungen des Dämonischen und Irrationalen.

Historischer Roman

Ein Roman, der von geschichtlichen Ereignissen und historischen Personen handelt.

Horrorroman

Ein Roman, der unheimliche Ereignisse, Gräueltaten darstellt. Horrorromane spielen mit der Angst des Lesers und zielen darauf ab, Grauen und Entsetzen zu erregen.

Kriegsroman

Ein Roman, der den Krieg behandelt.

Kriminalroman

Ein Roman, der von einer Straftat und ihrer Aufdeckung handelt. Entweder werden Täter und Tathergang von einem Detektiv oder Kommissar nach und nach aufgeklärt oder aber Details zum Täter sind bereits von Anfang an bekannt und der Roman konzentriert sich auf die Analyse von Tatmotiv und Psyche des Täters.

Künstlerroman

Ein Roman, der vom Leben und Schicksal eines Künstlers handelt. Der Künstlerroman ist ein Sub-Genre des Bildungsromans und hat seinen Ursprung in der deutschen Frühromantik.

Liebesroman

Ein Roman, der eine Liebesbeziehung zum Thema hat.

Nouveau Roman

Experimentelle Form des Romans, die nach 1945 in Frankreich entstanden ist.

Fantastischer Roman, phantastischer Roman

Ein Roman, der von fantastischen (unwirklichen) Elementen gekennzeichnet ist, die über den Realismus hinausgehen. Vgl. Fantasyroman.

Reiseroman

Ein Roman, der von einer Reise, von fremden Ländern, Kulturen und Landschaften handelt.

Ritterroman

Ein Roman, dessen Hauptfigur ein Ritter ist.
Englische Bezeichnungen: romance of chivalry; knightly romance.

Robinsonade, Robinsongeschichte

Ein Abenteuerroman in der Art des »Robinson Crusoe«.

Schauerroman

Ein Roman, der von unheimlichen, gruseligen, schauererregenden Dingen handelt. Themen können zum Beispiel Geister, Vampire, Untote und Zombies sein.

Schelmenroman

Ein Roman, der von einem Umhergetriebenen handelt. Die Hauptperson schlägt sich mit Listen und Schlichen durchs Leben.

Science-Fiction-Roman

Ein utopischer (nur in der Fantasie möglicher) Roman, der in einer erdachten Zeit spielt.

Tatsachenroman

Ein Roman, der auf wirklichen Geschehnissen beruht.

Utopischer Roman

Vgl. Science-Fiction-Roman

Zeitroman

Ein Roman, in dem die Zeitverhältnisse im Mittelpunkt stehen.

Zukunftsroman

vgl. Science-Fiction-Roman

Inhaltsangaben von Romanen

Auf den Seiten von inhaltsangabe.de finden sich etliche Inhaltsangaben von bekannten Romanen:

Für Romanzusammenfassungen gelten die üblichen Regeln zum Schreiben von Inhaltsangaben.

  Wie hilfreich waren die Informationen? 26 Stimmen bisher.