Traumnovelle

Aufbau des Werkes

Der Handlungsort der »Traumnovelle« ist Wien, der genaue Zeitpunkt der Handlung ist nicht vollständig geklärt, fällt aber höchstwahrscheinlich in die Karnevalszeit (Februar) des 20. Jahrhunderts und spielt sich innerhalb von 34 Stunden ab. Die Novelle besteht aus sieben Kapiteln und folgt einer chronologischen Reihenfolge – die einzige Ausnahme bildet dabei das erste Kapitel, denn hier werden ausgewählte Situationen, wie beispielsweise die Erlebnisse im Dänemark-Urlaub, in Form von Analepsen geschildert. 

Beschrieben wird die Handlung aus einer personalen Perspektive: Es berichtet ein auktorialer beziehungsweise später personaler Erzähler, der ab dem Gespräch zwischen Fridolin und Albertine ganz auf Fridolins Perspektive fokussiert ist. Aus seiner Sicht heraus entwickelt sich die Handlung – es werden äußere, aber auch innere Eindrücke geschildert. Dazu werden beispielsweise auch Formulierungen gewählt, die an innere Monologe erinnern, wodurch eine gewisse erzählerische Unzuverlässigkeit vermittelt wird. Diese hat zum Resultat, dass nicht nur Fridolin, sondern auch der Leser verwirrt zurückbleibt. 

Auffällig sind auch die zahlreichen Spiegelungen, die sich vor allem anhand der Räumlichkeiten zeigen: Die Räume, an denen sich Fridolin und Albertine ohne den jeweils anderen aufhalten, sind einander entgegengesetzt. Dabei findet sich in den Räumen, die Fridolin allein aufsucht, eine geschlossene, dunkle und todes- sowie traumähnliche Atmosphäre, während die Orte, die Albertine zugeordnet sind, hell, offen und angenehm wirken. Daneben finden sich einige Doppelungen – wie schon der ursprünglich angedachte Titel »Doppelnovelle« nahelegt: So will Fridolin ein Doppelleben führen, es lassen sich einige Doppelgänger von Fridolin und Albertine entdecken und Fridolin wird häufig mit der Zahl Zwei (oder anderen geraden Zahlen) konfrontiert (unter anderem zwei rote Dominos oder zwei Männer, die von ihm das Passwort auf dem Ball hören wollen).

Veröffentlicht am 6. Oktober 2022. Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2022.