Epik

Der Begriff Epik bezeichnet neben Dramatik und Lyrik eine der drei großen Gattungen der Literatur. Die Epik wird auch erzählende oder narrative Dichtung genannt.

Der Begriff Epik bezeichnet neben Dramatik und Lyrik eine der drei großen Gattungen der Literatur. Die Epik wird auch erzählende oder narrative Dichtung genannt. Zu ihr zählen sämtliche Formen der erzählenden Literatur. Beispiele für epische Werke sind der Roman, das Märchen oder die Kurzgeschichte.

Epik – Begriffsherkunft

Der Begriff Epik leitet sich ab vom griechischen epikós = zum Epos gehörend, wobei Epos mit Wort, Kunde, Sage oder Erzählung übersetzt wird. Epik ist also erzählende Dichtung.

Epische Textsorten

Großformen

  • Roman
  • Epos
  • Verserzählung
  • Volksbuch

Mittlere Formen

Kleinformen

Seite eröffentlicht am 19.01.2020.
Letzte Aktualisierung am 25.09.2020.

Lerntipps

Insights und Tipps von unserem Bildungspartner GoStudent
GoStudent Insights
Deutschunterricht • GoStudent Insights
Lerntipps • GoStudent Insights
Lerntipps • GoStudent Insights
Zeitmanagement für Schüler
Lerntipps • GoStudent Insights
Deutschunterricht • GoStudent Insights