Katz und Maus

Glossar

  • Czaika-Klasse

    Hier verwendet Grass einen historisch nicht ganz richtigen Ausdruck. Die Czaika war ein Schiff der Jaskółka-Klasse. Bei dieser Klasse handelte es sich um Minensuchboote.
  • Ansteuerungstonne

    Eine Ansteuerungstonne ist eine Boje, die vom Meer kommenden Schiffen den Weg in das Fahrwasser weist. Fahrwasser versteht man eine schiffbare Passage in Gewässern.
  • Spalierobst

    Spalierobst sind Obstbäume, die an einem Gerüst befestigt sind. Dieses Gerüst nennt man Spalier. Durch das Spalier kann man die natürliche Wachstumsrichtung der Bäume beeinflussen. 
  • Der Held von Narvik

    Als Held von Narvik wird der deutsche Marineoffizier Friedrich Bonte bezeichnet. Bei Narvik (Norwegen) fand 1940 eine große Schlacht zwischen den Alliierten und den Deutschen statt, in deren Verlauf Bonte getötet wurde. Beachtenswert ist die Bezeichnung als Held, da die Schlacht von Narvik für die Deutschen einen Verlust darstellte. Aus nationalsozialistischer Sicht ist der Held von Narvik also ein zwiespältiger Held.
  • Muster Scapa Flow

    Scapa Flow ist eine Inselbucht vor der Küste Schottlands, in der nach dem Waffenstillstand im ersten Weltkrieg die restlichen deutschen Schiffe festgehalten wurden. Die deutsche Marine versenkte diese Schiffe in der Bucht, um sie vor dem britischen Zugriff zu bewahren. Das Muster Scapa Flow bezeichnet also die Selbstversenkung von Schiffen, damit diese nicht dem Gegner in die Hände fallen.
  • Der Stürmer

    Der Stürmer war eine nationalsozialistische Zeitschrift, die vor allem den Antisemitismus in Deutschland stärken sollte. Der Stürmer ist vor allem für seine beleidigenden und kontrafaktischen Beschreibungen angeblicher jüdischer Gräueltaten bekannt. Die Zeitschrift war als Propagandazeitschrift bekannt.
  • »Dunkle Giebel, hohe Fenster ...«

    Hierbei handelt es sich um den Anfang des Gedichts In Danzig von Joseph von Eichendorff. In diesem Gedicht beschwört ein romantisches Danzig. 
  • Vorschiff

    Das Vorschiff ist der vordere Teil des Schiffes. Die Bezeichnung ist nicht zu verwechseln mit dem Bug, der die  vordere Spitze des Schiffs meint. Der Bug ist Teil des Vorschiffs.
  • Winterhilfswerk

    Das Winterhilfswerk war eine Institution des Nationalsozialismus', die sozial benachteiligte Menschen unterstützen sollte. Das Winterhilfswerk war vor allem durch Spenden finanziert.
  • Wochenschau

    Ursprünglich gab es mehrere Wochenschauen in Deutschland, die in den Kinos gezeigt wurden. Es handelte sich dabei um Nachrichtensendungen ganz ähnlich der Tagesschau. Ab 1940 gab es nur noch eine (nationalsozialistische) Wochenschau. Von da an konnte nicht mehr zwischen Information und Propaganda unterschieden werden.
  • Führerhauptquartier

    Das Führerhauptquartier war die Befehlsstelle Hitlers. Da Hitler der Oberbefehlshaber der Wehrmacht war, steuerte er vom Führerhauptquartier die Bewegungen und Attacken des Heeres. Insgesamt gab es 21 Führerhauptquartiere. Das berühmteste ist die sogenannte Wolfsschanze, die etwa 200km östlich von Danzig lag.
  • Fliegerhorst

    Ein Fliegerhorst ist eine ausschließlich deutsche Bezeichnung für Militärflughäfen. Das Wort ist ein Kompositum, also ein Wort, das sich aus mehreren Wörtern zusammensetzt. Hier aus Flieger und Horst. Ein Horst ist das Nest eines Adlers, ein Flieger steht hier für Flugzeug (und nicht etwa, was auch möglich wäre, für  Pilot). Der Fliegerhorst ist also das Nest der Kampfflugzeuge.
  • Luftschutz

    Unter Luftschutz versteht man alle Maßnahmen, die vor Angriffen aus der Luft schützen sollen. Im zweiten Weltkrieg war vor allem die Verdunkelungsvorschrift bekannt. Nachts durften keine Lichter sichtbar sein, damit feindliche Bomber sich nicht so leicht orientieren konnten.
  • Relief

    Ein Relief ist ein Bild, das in die Oberfläche eines Materials eingearbeitet ist. Typische Reliefs finden sich auf Steinen. Reliefs sind weder zweidimensionale Bilder noch dreidimensionale Skulpturen – sie befinden sich dazwischen.
  • Tertianer

    Ein Tertianer ist ein Schüler, der in der Tertia ist. Tertia ist eine alte Bezeichnung für die Klassen 8 und 9 des Gymnasiums. Die Untertertia entspricht der heutigen 8., die Obertertia der heutigen 9. Klasse.
  • Obersekundaner

    Ein Obersekundaner ist ein Schüler, der in der Obersekunda ist. Diese Klasse entspricht der heutigen 11. Klasse, wobei zu beachten ist, dass früher alle Gymnasien 13 Klassen hatten.
  • Ju 52

    Bei der Junkers Ju 52 handelt es sich um ein Verkehrsflugzeug, das vom deutschen Hersteller Junkers von 1932 bis 1952 gebaut wurde. Aufgrund ihrer Optik wurde die Maschine auch Tante Ju genannt.
  • Schillerkragen

    Ein Schillerkragen ist ein offener Kragen (im Gegensatz etwa zu Kragen, über denen eine Krawatte getragen wird), der über dem Kragen der Jacke getragen wird. Seinen Namen verdankt er einem Bild, auf dem Friedrich Schiller mit einem solchen Kragen abgebildet ist. Gemalt wurde es von Anton Graff.
  • BDM

    Der Bund deutscher Mädel (BDM) war eine Vereinigung im Nationalsozialismus für Mädchen. Die Entsprechung für Jungs war die Hitlerjugend, die sogenannte HJ.
  • Transzendenz

    Transzendenz ist ein Begriff aus der Philosophie und bezeichnet das, was über (oder hinter) den Sinnen ist. Mit anderen Worten: Transzendent ist das, was mit Auge, Ohr, Nase oder Hand nicht wahrgenommen werden kann und was dennoch da ist.
Veröffentlicht am 16. August 2022. Zuletzt aktualisiert am 21. September 2022.